Bunt und stimmungsvoll: In einem vielfältig gestalteten Programm von Ludwig van Beethoven und Robert Schumann bis hin zu Claude Debussy und Hugo Wolf präsentieren die MusikerInnen ein besonderes Konzert rund um das vielschichtige Thema Glück. Denn gerade in Zeiten der Krise wächst die Sehnsucht nach Dingen, die uns nicht gestattet sind. Sei es die Sehnsucht nach den weit entfernten Liebsten oder die Sehnsucht endlich wieder gänzlich frei sein zu können!

Programm:
Claude Debussy: „Ariettes oubliées“, L. 60 | Hugo Wolf: ausgewählte Lieder aus dem ital. Liederbuch | Robert Schumann: „Die Lieder Mignons“, op. 98a | Ludwig van Beethoven: ausgewählte Lieder

Mitwirkende:
A. Rosati, Sopran | A. Fröschl, Klavier

Programm-Vorschau: