All together now: In diesem Konzert der Reihe „Klassik (er)lebt!“ treten alle neun SängerInnen sowie drei der Pianisten mit einem spannenden wie anspruchsvollen Programm auf. Es führt sie durch die Welt von Beethoven, Schumann und Brahms und bietet zudem eine Uraufführung von Benjamin Zumpfe. Zum Abschluss dieses farbenfrohen Konzerts schwelgt das Publikum zu den Klängen von Beethovens „Ode an die Freude“ – chorisch gesungen von allen neun SängerInnen, 4-händig begleitet am Klavier!

Programm:
Johannes Brahms: Liebeslieder-Walzer, op.52 | Robert Schumann: Op.40 | Benjamin Zumpfe: Beethoven Bagatellen | Ludwig van Beethoven: Klaviersonate in E-Dur, op. 109 | Ludwig van Beethoven: Ode an die Freude (Arrangement Benjamin Zumpfe)

Mitwirkende:
Sänger: C. Goebl, S. Kallweit, K. Pilcz, A. Rosati, C. Sidak, P. Schweinester,
T. Connor, C. Filler, H. Lamnek | Pianisten: A. Fröschl, C. Özdamar, B. Zumpfe