Verschiedene Welten erschließen: Das Mödlinger Klavierduo Özdamar-Zumpfe (Cansu Özdamar und Benjamin Zumpfe) spielt Beethovens vierhändige Klaviervariationen sowie ausgewählte virtuose Solostücke bis hin zu Eigenkompositionen. Das Duo präsentiert neben den bekannten C-Dur-„Waldstein“-Variationen und den D-Dur-Variationen von Ludwig van Beethoven auch Stücke von Frédéric Chopin, Maurice Ravel, György Ligeti sowie eigene Klavierstücke von Benjamin Zumpfe.

Programm:
Ludwig van Beethoven: 6 Variationen für Klavier zu vier Händen in D-Dur WoO 74 | György Ligeti: Etüde No. 8 ‚Fèm‘ |Frédéric Chopin: Etüde in As-Dur op. 10 No. 10 | Frédéric Chopin – Etüde in As-Dur op. 25 No.1 |Maurice Ravel: Sonatine pour Piano | Benjamin Zumpfe – ‚Peaks‘ | Ludwig van Beethoven: 8 Variationen für Klavier zu vier Händen in C-Dur WoO 67 ‚Waldstein‘ |Benjamin Zumpfe – ‚Cansu‘ für Klavier zu vier Händen

Mitwirkende:
C. Özdamar und B. Zumpfe, Klavier (4-händig)